Rainer Walch

Rainer Walch wuchs in den 50gern in Frankfurt am Main auf. Dort erhielt er seine künstlerische Ausbildung an der Staedel Schule (Akademie der Bildenden Künste). Ein Studium der Betriebswirtschaft schloss sich an.

Auflehnen gegen starre Verhaltensmuster, Grenzen auszuloten und die eigenen Fähigkeiten herausfordern sind ein Gedankenmuster, das ihn bis heute in der Malerei prägt. Er lässt sich nicht festlegen. Er betrachtet die Kunst als Kommunikation: mit dem Betrachter, der Farbe mit den Formen, der Linien mit der Komposition. Eine intellektuelle Auseinandersetzung mit Motiv und Materie reflektieren sich in den reifen Bildern.

Rainer Walch ist Mitgründer und Vorsitzender des Kunstverein Landsberg e.V. Er ist Dozent an seiner Kunstschule ART Haus und der vhs Landsberg. Er initiierte die Lange Landsberger Kunstnacht, den Landsberger Kunstsommer sowie die ersten Sommerakademien in Landsberg. Er beteiligte sich an unzäligen Gruppen- und Einzelausstellungen. Seine Werke befinden sich im Besitz öffentlicher und privater Sammlungen im In- und Ausland.

Werke