GINA BORRMANN


„Im Alltäglichen das Wunderbare sehen, für alles offen sein und sich immer wieder neu entdecken.“
Im Mittelpunkt der Arbeiten steht der Mensch. Hierbei verarbeitet sie eigene Lebenserfahrungen, Gefühle und Stimmungen. Aber auch aktuelle Probleme und Ereignisse des Umfeldes spiegeln sich in den Arbeiten wider. Das Experimentieren mit verschiedenen Materialien, Formen, Verfahrenstechniken, Oberflächenstrukturen und Farben ist immer wieder ein Schaffensprozess, der sie begleitet. Hierbei auch Kombinationen von verschiedenen Materialien zu vereinen, welche trotzdem eine Harmonie ergeben sind für sie eine besondere Herausforderung, welcher sie sich gerne stellt.