Ausstellung in der Säulenhalle Landsberg 2020


Jahresausstellung Kunstverein Landsberg e.V.

in der Säulenhalle, Landsberg 10.-20.9.2020

Mit seiner Jahresausstellung präsentiert der Kunstverein aktuelle Werke in der Landsberger Säulenhalle.Die Künstler haben die Ausnahmezeit dieses Jahres genutztsich zurückzuziehen, sich auseinanderzusetzen und die Gedanken künstlerisch zu verarbeiten. Die Ergebnisse zeigen ausdrucksstark aktuelle Momentaufnahmen, Sinnliches und Besinnliches, Kritisches und Unbeschwertes. Schwerpunkt der 14 ausstellenden Mitglieder ist ein freier Ansatz in der Malerei,figurative Skulpturen sowie impressiveFotoexpression.

Kunst dokumentiert Zeitgeist und so nähern sich indiesem speziellen Jahr 2020 die Mitglieder des Kunstverein Landsberg e.V. auf ganz unterschiedliche und persönliche Weise den aktuellen Themen:

Tanja Popp signalisiert allein durch die Farbenausdrucksstarkden Brennpunkt Amerika, während Lisa Wehrmanns Blick und Anliegen auf dem brennenden Amazonas liegt.RikeBrysch verarbeitet fast frühlingshaft das einschneidende Thema des Jahres.Mit gekonnt großzügigen Pinselstrichen zieht sichGudrun Daumin sich zurück, während Andrea Reiners in feinen Linien und gedeckten Tönen ihre Musen betrachtet.Die Bildhauerin Gina Borrmann fängt ästhetisch Leidenschaft ein unddie Figuren von Kollegin Eva Radek erzielen durch ihre eigenen, reduzierten Formen eine starke Ausdruckstiefe. Spielerisch leicht muten die Werke von Inge Diepold und Monika Neubauer an, Heidi Bille und Ulla Schweizer lassen Farben und Komposition für sich sprechen, während Rudi Bille alltägliche Fragmente zu einer malerischen Collage zusammensetzt. Abgerundet wird die Ausstellung mit den fotografischen Werken von Ronny Wetzel und Bildern aus dem Nachlass Rainer Walch.

Doch bei all den spannenden Themen darf die Freude am Gestalten, die Farbintensität und der Austausch mit dem Betrachter nicht untergehen. Die Künstler freuen sich wieder auszustellen zu können und bitten um einen Corona-Vorschriften konformen Besuch. Vielen Dank!

Dauer                         10. September bis 20. September 2019